HSV ändert Preisstruktur – Einheitliche Stehplatz-Preise

Veröffentlicht am: 10. Juni 2013

Hamburg

Zu Beginn der Sommerpause freuen wir uns sehr, dass der in „Kein Zwanni“ organisierte HSV Supporters Club zusammen mit dem Vorstand des Hamburger Sport-Verein e.V. eine Änderung der Preisstruktur für Tageskarten im Bereich der Stehplätze erarbeiten konnte! Zukünftig liegt der Preis für Tageskarten bei 16 Euro und dies unabhängig vom Gegner.Die neue Regelung gilt ab der kommenden Saison 2013/2014 und sowohl für die Tageskarten im Heim- als auch im Gästeblock!

„Wir begrüßen diese Entscheidung des Vorstandes, welche nach intensiven Gesprächen gemeinsam erarbeitet wurde! Für die Fankultur ist die Gleichstellung von unschätzbarem Wert, da gerade die Anhänger der großen Vereine nahezu jedes Auswärtsspiel einen Zuschlag zahlen müssen.“ so Christian Bieberstein, Abteilungsleiter der Abteilung Fördernde Mitglieder / HSV Supporters Club.

„Der HSV wird damit einmal mehr seiner gesellschaftlichen Rolle gerecht und zeigt, dass wirtschaftliche Interessen und sozialverträgliche Preise durchaus einhergehen können “ so Oliver Scheel, Vorstandsmitglied.

Neben dem Hamburger Sport-Verein e.V. haben unter anderem auch Borussia Dortmund und Hertha BSC diesen Weg eingeschlagen und wir hoffen, dass weitere Vereine diesem Beispiel folgen werden und damit einen weiteren Baustein dafür legen, dass der Fussball in Deutschland auch in Zukunft für alle sozialen Schichten der Bevölkerung bezahlbar bleibt.